Ihr Warenkorb

Rezeptdatenbank

Rezeptdatenbank

Apfel-Quark-Auflauf

4 Personen
Zutaten:
4 Eier
140 g Butter
80 g Zucker
1/2 TL Zimtpulver
80 g Weizengrieß
etwas Backpulver(ca. ½ TL)
500 g Quark (Magerstufe)
50-80 g Rosinen
4 große säuerliche Äpfel
Zubereitung:

Die Eier trennen. Von der Butter etwa 80 g abnehmen und diese zusammen mit den Eigelben sowie Zucker und Zimt schaumig rühren.
Den Grieß mit dem Backpulver mischen und unter die Butter-Ei-Masse rühren.
Den Quark mit den Rosinen glattrühren und zur Eier-Grieß- Masse geben.
Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Mischung heben.
Eine feuerfeste Form mit etwas Butter einfetten und darin die Quarkmischung verteilen.
Die Äpfel schälen, bandie Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in Ringe schneiden (siehe Tipp). Die Apfelringe leicht in den Quark drücken und den Auflauf mit einigen Butterflöckchen belegen.
Nun die Auflaufform mit einem Deckel oder mit Alufolie verschließen, in den kalten Backofen schieben und bei 200 Grad in 50 bis 60 Min. backen. (Die Backzeit verkürzt sich bei Verwendung von Umluft, Temperatur: 180 ° C).

Tipps


Sie haben keinen Apfelausstecher? Kein Problem: Vierteln Sie die Äpfel und schneiden Sie die Kerne heraus. Schneiden Sie die Viertel dann in dünne Scheiben und drücken Sie diese in die Quarkmasse.

Wenn Sie diesen Auflauf aufpeppen möchten, servieren Sie dazu eine fruchtige Beilage, z.B ein Kompott oder eine Sauce aus pürierten Früchten.

Rev.: 3.17.6.0