Ihr Warenkorb

Alle Obstsorten

Zurück zur Übersicht

* Inkl. MwSt.

Cedro

7,49 €

Grundpreis: 7,49 €/kg

Menge: Stück ca.1 kg

Herkunft:
Arcoria aus Catania Italien Bio Anbau

Cedro

Von der Cedro wird die gesamte Frucht verwendet. Während die Schale meistens zum Abschmecken und Verzieren von diversen Speisen dient, kann auch die ganze Frucht auf dem Teller landen. Unter der äußeren Schale befindet sich eine dicke Schicht des weißen Mesokarps. Lediglich ein kleiner Anteil der Frucht entfällt auf das Fruchtfleisch. Fürdas in Süditalien so beliebte Cedri-Carpaccio werden die bis zu vier Kilo schweren Früchte gründlich gewaschsen und in dünne Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden auf einen großen Teller gelegt und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl beträufelt. Das Cedri-Carpaccio kann mit verschiedensten Beilagen wie Radicchio, Gambas oder gegrilltem Schweinefilet kombiniert werden.

Insalata di Cedro
Rote Zwiebeln, Fenchel, Kapern, grüne Oliven, Schafskäse
Für Salate kann die Cedro generell geviertelt und dann in dünne Scheiben geschnitten werden. Im einfachsten Fall werden die Scheiben leicht gesalzen und mit Olivenöl beträufelt. Fertig.
Eine leckere Kombination bilden Cedri zusammen mit dünn aufgeschnittenen, roten Zwiebeln und Kapern. Leicht salzen und pfeffern. Fertig.
Eine sehr schmackhafte Verbindung mit Cedri bilden ebenfalls dünn gehobelter Fenchel und rote Zwiebeln, die unter die Cedri gehoben werden. Pfeffern, salzen und mit grünen Oliven garnieren. Fertig.
Beides kann man ganz nach Belieben noch mit Schafskäse verfeinern.

Pasta al Cedro
1-2 Cedri (je nach Größe), Olivenöl, frische Minze, 1 Peperoni, Cherrytomaten, Parmesan, Spaghetti, Modica Trapanese (1 Peperoni, Petersilie, Knoblauch, trockenes Weißbrot, Olivenöl)
Cedri der Länge nach halbieren und auskratzen, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sowie das weiße Mesocarp klein schneiden und etwas zerdrücken. Minze und Peperoni klein hacken, alles mit etwas Olivenöl beträufeln und mit etwas geriebenem Parmesan vermengen. Als besonderen Kick kann man das Ganze mit etwas Modica Trapanese würzen. Zum Schluß die al dente gekochten Spaghetti unterheben, dann in den ausgehöhlten Cedrihälften anrichten, mit Cherrytomaten dekorieren und etwas Parmesan drüber reiben.
Modica Trapanese
Altes und getrocknetes Weißbrot durch ein Sieb drücken oder mit den Händen zerbröseln. Mit Olivenöl, frisch gepresstem Knoblauch, frisch gehackter Petersilie und einer kleingehackten Peperoni in einer Pfanne anrösten. Abkühlen und trocknen lassen. Fertig.
Kontrollstelle:DE-ÖKO-006

Art. Nr. 1012

Rev.: 3.15.0.0